Wanderwoche im Ötztal

28.7.-4.8.2013  


11 wanderlustige DAV- Damen unternahmen von ihrem Stützpunkt „Pension zur alten Mühle" in Sölden täglich Wanderungen zu Gipfeln, die eine grandiose Rundumschau in die Bergwelt nah und fern erlaubten.

Jeden Tag galt es neue Herausforderungen zu meistern, denn es war stets neben einer guten Portion Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt. Zufrieden kehrten wir stets nach Hause, um uns kulinarisch verwöhnen zu lassen und Kräfte zu sammeln, sodass am nächsten Tag bei bestem Wetter wieder ein neues Ziel(gelegentlich auch in Variationen) in Angriff genommen werden konnte:

*. Gaislachkogel (K++/T++/+)
     Auffahrt:Mittelstation Gaislachkogelbahn (2174m) über den Gaislachsee zum Hinteren
     Gaislachkogel (3056m)
* Söldener Grieskogel (K++/T+++)
     Auffahrt: Sölden- Hochsölden 2300m- Grieskogel 2911m – Abstieg nach Hoch-
     sölden, weiter über den Hochgebirgs-Ökologie-Lehrpfad zur Rettenbachalm (2145m),
     Fahrt über die Gletscherpanoramastraße Rettenbachferner/Rosi Mittermaiertunnel   
     (höchster Straßentunnel Europas) zum Tiefenbachferner; Tiefenbachjoch
     mit Aussichtsplattform 3234m.
 * Obergurgler Zirbenwald- Hohe Mut - Rotmoostal/ Aussichtspunkt Wurmkogel
     (K++ / T+ )

     durch den Obergurgler Zirbenwald zur Schönwieshütte 2266m; durchs Rotmoostal über
     die Wetterstation Bärenhoppe zum Gipfel Hohe Mut 2653m
     Talfahrt: Hohe Mutbahn Sekt.1u.2. Obergurgel
     
Auffahrt und Abfahrt über Hochgurgel zum Aussichtspunkt Top Mountain Star 3080m     

* Acherkogelbahn- Issalm in 3 Varianten:
   
Auffahrt: Acherkogelbahn Oetz- Hochoetz
    > Hochoetz (2020m) über den Knappenweg zur Issalm 1754m (K+/T+)
    > Wetterkreuzkogel( 2591m) über das Wörgetal mit Pochersee zur Issalm (K++ / T+ )
    >Wetterkreuzkogel 2591m;Mittaler Scharte (2631m);Theo- Streich-Weg zum Speicher
        Längental im Kühtai); Busfahrt zur Issalm (K++/+/T+++)

* Hochstubai-Panoramaweg ((Erzherzog Eugen-Weg) (K+++/T+++9
     AP: Timmelsjoch (2491m); Wilde Rötespitze (2966m), Rotkogel (2894m), Brunnenkogel-
     haus (2738m);Abstieg z. Ghs. Fiegl (1985m); nach Sölden mit Hüttentaxi

* Wildes Mannle (K++/T+++)

     Vent, Auffahrt und Abfahrt Stablein (2356m), Wildes Mannle (3053m), Breslauer Hütte
     (2844m)
* Steig zur Scharte am Polleskogel; (Mainzer Höhenweg)
     AP Panoramastraße Rettenbachgletscher zu Scharte (2996m) (K++/T+++)
     Variante:

     Tiefenbachjoch -Höhenweg Sonnberg (K++ / T+)
    
Weiterfahrt zum Tiefenbachgletscher; Wanderung: Höhenweg Sonnberg (2739m) - 
     Stablein (2356m); Abfahrt: Stablein- Vent (1900m)