Klettersteig-Kurs im Ötztal

Zuvor Hochwasser, danach Regen: Beim Klettersteigkurs Sonne und trockener Fels!

Am 8. und 9. Juni fuhren 9 Klettersteig-Neulinge, Evi, Bea, Uschi, Edeltraud, Wendelin, Sebastian, Christian, Hans und Traudl mit ihren Tourenführern Helmut und Florian ins Ötztal.

Bei Umhausen(1031m) ging`s zunächst zum imposanten Stuibenfall (1460m). Der Steig lockte zunächst mit einer Seilbrücke, dann, im Wechsel Steig / Klettersteig, stiegen wir unter kundiger Anleitung paralell zum Wasserfall aufwärts. Das letzte Stück führte sehr nah an das stiebende Wasser heran und als Krönung konnten wir am Schluss den Stuibenfall über eine weitere Seilbrücke queren.

Nach einem flotten Abstieg waren sich alle einig: das Ganze nochmal. Ein Genuss!

Am Sonntag, nach der Übernachtung in Zwieselstein, ging`s zum Jubiläums-Klettersteig entlang des Lehner Wasserfalls (1450m) bei Längenfeld (1180m). Durch die längere C-Stelle gleich am Anfang war die Steigerung zum Vortag gut spürbar. Wer wollte, konnte bei diesem schönen Klettersteig kurz vor dem Ausstieg gut gesichert einen kleinen Überhang bezwingen (Umgehung war möglich). Ein krönender Abschluss nach einem tollen Wochenende mit bester Vor- und Nachbereitung
(Film / Skript). Dank an Helmut und Florian!