+++ Wir feiern 25 Jahre Skinfit. Aus diesem Grund bieten wir bis Ende September 25 verschiedene Produkte um jeweils 25% Rabatt an. Genaue Infos findest du unter: www.skinfit.eu/25jahre

+++ +++

DAV Tour zum Gorihorn,

06.04.13

Um 5.30Uhr geht es diesen Samstag in Wangen am Argensportplatz los - in der Dunkelheit und bei tief hängenden Wolken. Schon als wir von Davos aus den Flüelapass hochfahren, lichten sich die Wolken

und nach knapp zwei Stunden Fahrt erreichen wir den Parkplatz in Tschuggen bei strahlendem Sonnenschein. Um kurz vor 8Uhr laufen wir dann bei wolkenlosem Himmel, aber klirrender Kälte, los und ziehen über weite, offene und angenehm steigende Hänge auf. Teils etwas harschig, aber insgesamt sehr angenehm, zieht sich unsere Aufstiegsspur dem Gipfelziel entgegen. Nach knapp zwei Stunden Gehzeit gönnen wir uns eine verdiente Vesperpause und genießen die Kraft der Sonne und das Panorama. Das wird von Meter zu Meter am Gipfelanstieg besser. Ein gutes Stück unterhalb des Gipfels schnallen wir ab und gehen zu Fuß weiter - erst sehr steil ansteigend und dann über einen kurzen sehr luftigen Grat auf den Gipfel. Hier werden wir für die gut 1000hm der letzten 3 Stunden Aufstieg belohnt. Ein sensationelles 360° Panorama ohne eine einzige Wolke öffnet sich und der Blick schweift über die Nebengipfel des Gorihorn, über das Flüela-Schwarzhorn, das Flüela-Wisshorn bis hinüber zum Ortler. Wir genießen das Panorama noch eine Weile bei einer schönen Gipfelrast, schnallen dann wieder an und fahren in großteils unverspurtem Gelände durch traumhaften pulvrigen Schnee ab. Unser Tourenführer Helmut Keller schafft es auf jedem Hang aufs Neue, die perfekte unberührte Pulverschneeabfahrt zu finden. Bis hinunter zum Parkplatz begeistert uns der Schnee - feste griffige Unterlage und oben 5-10cm Pulver drauf - so haben wir uns das gewünscht. Auf dem Heimweg gönnen wir uns an einem Café entlang der Flüelapassstraße noch Kaffee und Kuchen und genießen die Sonne auf der Terrasse. Schließlich machen wir uns etwas wehmütig auf den Heimweg ins neblige Deutschland und sagen dem traumhaften Frühlings-Winterwetter Servus und bis bald…

 

Ziel: Gorihorn

Ausgangsort: Tschuggen, Flüelapass

Differenz Höhenmeter: ca. 1050hm

Hanglage: vorwiegend Süd / Südwest

Schneebeschaffenheit: harte, griffige Unterlage mit 5-10cm Pulverschneeauflage

Kurzbeschreibung: großteils angenehme Steigung - übersichtliches offenes Gelände - wenige Steilstufen - kurzer luftiger Grat zum Gipfel - Traumhaftes Gipfelpanorama

Tourenleiter: Helmut Keller