Vollmondtour zum Kögelegg

Das Wetter meinte es gut mit uns 22, zuerst konnten wir den sagenhaften Sonnenuntergang genießen,

dann den Aufgang des Mondes. Der Schnee war je nach Gelände entweder bruchharschig oder pulvrig. Nachdem wir genau drei Stunden unterwegs waren, gönnten wir uns noch eine Leberspätzlesuppe im Hirsch in Deuchelried.