Arlberger Klettersteig

Am Sonntag 22.08.10 starteten 4 Teilnehmer zum Arlberger Klettersteig. Mit der 1. Gondel fuhren wir zuerst mit der Galzigbahn und weiter mit der Valugebahn I zum Vallugagrat hoch. Nach einem flotten Abstieg über Altschneefelder hinab zum Mattunjoch und noch einem kurzen Aufstieg waren wir am Einstieg des Arlberger Klettersteiges.

 

Über die Koppenjochspitze 2 680 m, die Lisunspitze 2 667 m den Lisunengrat und die luftigen Zacken der Haifischzähne 2 680 m ging es in östlicher Richtung auf dem Grat entlang.

Nach ca. 5 stündiger Kletterei im Schwierigkeitsgrat C-D erreichten wir bei traumhaften  Ausblicken, allerschönstem Bergwetter und einer super Fernsicht den Gipfel der Weißschroffenspitze 2 752 m. Dort genossen wir die herrliche Bergluft, die Sonne und unsere Brotzeit.

Gleich hinter dem Gipfelkreuz ging es danach auf der Südseite der Weißschroffenspitze auf dem 2. Teil des Klettersteiges hinunter zu zur Kappal  Bergstation, die wir nach ca. 1 ½ Stunden erreichten.

Es blieb uns doch noch eine ½ Stunde Zeit zum einen Einkehrschwung in der Kapall Hütte, bevor uns die letzte Bahn ins Tal hinunter mitnahm.

Alle Teilnehmer waren glücklich, dass sie diesen schweren und anstrengenden Klettersteig sehr gut gemeistert hatten - Mein Kompliment an die Teilnehmer.