TOUREN AM SPLÜGENPASS (2113m) 

SAMSTAG 18.08.2012 : Piz Tambo (3279m)

Nach 2,5 stündiger Anfahrt war unsere Gruppe aus 9 Aktiven und 2 Tourenführern(Rainer, Max) bei bestem Wetter am wärmsten Wochenende des Jahres zuerst auf Wiesenwegen, später von Steinmann zu Steinmann über viel Schutt im Bereich des Lattenhorns,

dann über den grob verblockten Ostgrat nach gut 4 Stunden am Gipfel. Wir wurden mit einer super Fernsicht belohnt, z.B. Bernina mit dem legendären Biancograt, Bergeller  Bergriesen, Tödi, Piz Beverin. Den großen Durst löschten wir nicht an den vielen Bergseen, sondern kombiniert mit "Grillereien" am Kiosk vom Zeltplatz, neben dem im Ferienlager unsere Stockbetten warteten.

SONNTAG 19.08.2012 :  Surettahorn (3027m)

Nach sehr gutem Frühstück konnten wir den Aufstieg bis zum Bergseeli noch im Halbschatten genießen. Dann ging es bis zum Gletscher Chiacciaio di Suretta, dem Planeten ausgeliefert,  ausschließlich über grob verblockte Geröllhalden mit rot-weißer Markierung am Lago Azzurro und einigen weiteren namenlosen Seelein vorbei. Nach dem   Stillen des Durstes mit Eiswasser und dem Anlegen der Gletscherausrüstung stiegen wir seillos bis zur am weitesten hinaufreichenden Gletscherzunge. Dann mussten wir uns, immer auf der Hut vor Steinschlag, über sehr schuttiges Gelände steil nach oben tasten. Die Rundumsicht nach 4 stündigem Aufstieg mit extrem blauem Himmel war überwältigend. Nach einer nochmaligen Einkehr am Zeltplatz verlief die Heimreise problemlos.