Skitour Sulzspitze 2.084m, Tannheimer Tal

Samstag 24.03.2012

Heute sind wir nur eine kleine Fünfergruppe um Tourenführer Max Bischofberger und wir fahren zeitig, um sieben Uhr in Richtung Tannheimer Tal.

 

Wir parken am östlichen Ortsrand von Haldensee direkt am See. Den scharf eingeschnittenen Taleingang überwinden wir an der linken, östlichen Talseite auf einer Forststraße mittels einer großen Kehre. Wir steigen über unzählige Lawinenkegel, die in der vergangen Woche hier von den steilen Hängen über dem Ziehweg abgegangen sind. Wir wechseln die Talseite und gehen weiter bis zum Talschluss. Dort überwinden wir eine Steilstufe und gelangen über schönes Skigelände zur Strindenscharte unterhalb des Gipfelaufbaus. Von hier gehen wir, in Sicherheitsabständen, recht steil hinauf zum Gipfel. Wir bleiben nicht lange oben, da die Temperaturen ansteigen und der Schnee schon weich wird. Wir wollen den steilen Gipfelaufbau schnell hinter uns lassen, da er bei noch weicherem Schnee kritisch werden kann und machen dann, weiter unten, an einem sonnigen Plätzchen ausgiebig unsere wohlverdiente Rast. Nach der Stärkung geht wieder weiter und nach einem kurzen, ungewollten Abstecher sind bald wieder am Parkplatz. Jetzt zieht das Wetter zu und just in dem Moment als wir abfahren fängt es an zu regnen. Das nenne ich mal eine perfekte Tourplanung.