•  

+++ Wegen des noch nicht ganz abgeschlossenen Umzugs in unsere neuen Räume in der Klosterbergstr. 26, ist die Geschäftsstelle in der KW 6 vom 06.02 - 12.02 geschlossen! Vielen Dank für Ihr Verständnis

+++ +++

Über Zinken und Sorgschrofen

Am Samstag konnten wir die schon mehrfach verschobene Tour endlich bei bestem Bergwetter durchführen.

Die Anfahrt gestaltete sich aber auf Grund einiger Umleitungen durchaus interessant, den weniger versierten konnte so das Allgäu noch mal aus einer anderen Perspektive gezeigt werden, was durchaus ankam. Vom Parkplatz in Unterjoch gings erstmal auf Teer bis zu den Zehrerhöfen. Von dort dann durchaus gleich sehr steil , z.T. auch sehr matschig, hinauf zum Einstieg auf den Zinken. Obwohl alles versichert, musste man doch kräftig hinlangen, wobei sich der Abstieg schwieriger gestaltete. Durch  ein enges Loch gings nur mit abgesetzdem Rucksack durch. Dann immer im Auf und Ab über die Schrofen zum Hauptgipfel. Nach einer längeren Vesperpause mit Blick in die schöne Bergwelt von Oberjoch ins Tannheimer Tal mussten wir leider wieder absteigen. Die Schrofen verlangten nochmals volle Konzentration. Dann gondelten wir sehr gemütlich nach Unterjoch hinunter. Nachdem in der Wrtschaft am Weg nur Platz für Hotelgäste war , sind wir schnurstracks zum Adler in Großholzleute durchgefahren und alles war bestens.