•  

+++ Wegen des Umzugs in unsere neuen Räume in der Klosterbergstr. 26, ist die Geschäftsstelle in der KW 5 vom 30.01 - 03.02 geschlossen!

+++ +++

Ukraineflüchtlinge erkunden Wangens Umgebung

Auf Initiative der DAV-Sektion Wangen unter Leitung von Hubert Weber trafen sich  bei schönem Wanderwetter am vergangenen Donnerstagmittag 26 Flüchtlinge zu einer Erkundungstour im nordöstlichen Bereich von Wangen. Von St. Ulrich aus führte die Wanderung an den Fachkliniken vorbei zum Hammerweiher und zur Kapelle in Burgelitz, wo für den Frieden in der Ukraine gebetet wurde.

Das Freibad und das Eisstadion wurde vor allem von den Kindern aufmerksam in Augenschein genommen, bevor der Weg am Oflingsbach entlang und über Oflings weiter zur Käserei Zurwies führte. Dort legten die Wanderer eine kleine Vesperpause ein und genossen die herrliche Aussicht auf die Allgäuer und Schweizer Berge sowie des Bregenzer Waldes.

Der Rückweg führte dann über Deuchelried, das Knöbele hinunter zur Argen und über den neuen Fußgängersteg zur Altstadt bei der Eselsmühle und schließlich wieder zurück nach St. Ulrich.

Dankbar für diese Abwechslung im Alltag und auch ein wenig müde verabschiedeten sich die Flüchtlinge und freuen sich schon auf weitere Wanderangebote, die die DAV-Sektion Wangen auch auf ihrer Homepage ankündigen wird. Gefördert werden soll dadurch die Integration und gegenseitiges Kennenlernen, verbunden mit der Botschaft: „Seid herzlich willkommen in Wangen !“