•  

+++ Wegen des noch nicht ganz abgeschlossenen Umzugs in unsere neuen Räume in der Klosterbergstr. 26, ist die Geschäftsstelle in der KW 6 vom 06.02 - 12.02 geschlossen! Vielen Dank für Ihr Verständnis

+++ +++

DAV wandert auf der alten Salzstraße

Am Dienstag, 25.April, wagten wir die Tour, obwohl es in Wangen und bis ins Tannheimertal stark regnete.

Aber im Lechtal war Föhn angesagt und den hatten wir dann auch. Bei schönstem Wetter sind wir den alten Gaichtpass, die Einheimischen sagen wohl Gachtpass, hinuntergewandert. Er war früher eine wichtige Verbindung , um Salz aus Hall bis an den Bodensee zu transportieren. Früher war aber nur ein Saumpfad vorhanden, der dann mit Erfindung des Schießpulvers breiter gesprengt wurde. Den Weg sollen täglich bis zu 300 Zugpferde mit ihren Salzfässern auf den Fuhrwerken gemeistert haben. Vorbei an vielen Hinweistafeln und interessanten Frühblühern erreichten wir dann Weißenbach am Lech. Nach einem ausgiebigem Vesper am Wasser machten wir uns dann auf den Rückweg nach Nesselwängle. Zu regnen begonnen hat es dann wieder nach einer Einkehr mit Rhabarberkuchen und diversen Getränken. Es hat gepasst.