•  

+++ Wegen des Umzugs in unsere neuen Räume in der Klosterbergstr. 26, ist die Geschäftsstelle in der KW 5 vom 30.01 - 03.02 geschlossen!

+++ +++

Der Erde verbunden – dem Himmel so nah!

12 Tage zu Fuß durch eine „Urlandschaft“,- seit zigtausend Jahren liegen Steinformationen, Seen und Flüsse in „gestalterisch wertvoller“ Schönheit geordnet. Nach jedem Kamm ein neuer Weitblick in ein endlos scheinendes Land. Ist hier die Erde erschaffen worden?

Auf Thor und Baldurs Spuren durch diese mystische Landschaft, bleiben auch Trolle und andere Fabelwesen nicht fern.

Das nördliche Licht verzauberte Moose, Flechten, Wasserspiel, Gräser: Ob bei blauem Himmel, Regen oder Graupelschauer. Es war ein Gang durch die Farben und Temperaturen der unterschiedlichen Jahreszeiten.

Stand eine Flussdurchquerung an, war man schnell in der Realität angelangt, denn dann war Aufmerksamkeit gefordert.

Nach den Tagesetappen waren gemütliche Hütten, in Traumlage, eine Belohnung. Schnell war eingeheizt, Wasser geholt und aus dem Provianthaus ein Essen gezaubert. Die einen oder anderen Schuhe trockneten am Ofen um uns für den nächsten Morgen ein wohliges Laufgefühl zu geben.

Ein erfrischendes Bad im See – und die Lebensgeister waren sofort wider geweckt. Anschließend war es einfach gemütlich.

Hochmoore, Moltebeeren, Heidelbeeren und Wollgras Felder waren eine weiche Abwechslung zu den Steinlandschaften, was sich auch farblich auf Schuhe und Hosen auswirkte.

12 Tage auf das wesentlichen reduziert war es ein seltsames Gefühl in einen Bus zu steigen, der uns nach Kristiansand zurückbrachte.

Erfüllt von all der Schönheit und den vielen Eindrücken, konnten wir, und das liegt in der Natur des Menschen, die warme Dusche, Pizza und Salat, ohne weitere Probleme genießen.