+++ Der Buchungsstart verschiebt sich auf den 9. Dezember 2022 18:00 Uhr !

+++ +++

3-tägige Paddeltour auf dem Schweizer Rhein

Willst du mit uns auf eine Paddeltour gehen?

Dann lies weiter, was du da so alles erleben kannst.

Jede Paddeltour fängt an mit: - oh, wie schön! Klares Wasser! Oder - was ist denn das für eine Drecksbrühe?

Bist du dann erst mal im Wasser, kommen die nächsten Entscheidungen auf dich zu, wie „Fahren wir Chickenline?“, was so viel bedeutet wie eine relaxte Linie auf dem Fluss zu fahren oder „Fahren wir die Schwabbeltour?“, dann musst du dich auf etwas Anspruchsvolleres einstellen, das genauso viel oder sogar noch mehr Spaß macht!

 

Willst du dich mal etwas ausruhen oder die beeindruckenden Felsformationen bewundern, dann übe dich im Kehrwasserfahren! Du fährst z.B. hinter einen Stein, wo die Strömung in die andere Richtung zieht. Wenn du das mal gut kannst, macht vor allem das Rausfahren großen Spaß, da es dich mit viel Schwung in die andere Strömung hineinkatapultiert.

Lass dich anfangs nicht von den vielen Fachbegriffen und Fahrtechniken, wie Kehrwasser, Stromschnellen und „pilzigem“ Wasser beeindrucken, die Hauptsache ist, dass du Spaß im, am und auf dem Wasser hast. Dann kann dich keine Staumauer, keine Riesenwellen und auch kein „Schwarzes Loch“ aus der Fassung bringen.

Außerdem hast du im Kanadier immer Jemanden hinter dir, der dir auf den Helm klopft, wenn du etwas gut gemacht hast.

Allein im Kajak sitzend verständigst du dich mit Handzeichen: Flatternde Finger bedeuten: „Oooohhhhh la la!“ Eine Hand auf dem Helm heißt: „Alles gut!“ Mit beiden Händen auf dem Helm sagst du: „Alles super!“, das machst du am Besten in ruhigem Gewässer, da du ansonsten die halbe Eskimorolle übst.

 

Aber auch wenn du die Wasserqualität mal unfreiwillig testest, ist wenigstens das Gesprächsthema für den Abend gesichert, denn über was soll man denn sonst am Abend mit randvollem Bauch lachen? Oder gibt es doch noch andere Themen wie Schule, Freunde, Urlaub und die guten, alten Zeiten?

Also, wenn du bis jetzt immer noch Lust hast beim nächsten Mal mitzukommen, dann musst du noch eins wissen: Zähneputzen kann wegen Packstress auch mal ausfallen!

Wo geht es das nächste Mal hin, Klaus?

Also ich bin sicher wieder dabei, und du?