Sektionsbergwoche in Slowenien  

52 bergbegeisterte Sektions-Mitglieder zog es Anfang September zur Bergwoche nach Slowenien in die Region um den Kurort Bled. Es war die erste Bergwoche die dieses Gebiet zum Ziel hatte und so war es nicht verwunderlich, dass sogar eine Warteliste vorhanden war.

 

Unter der Leitung von Vorstand Hubert Weber und seiner Tourenführer Beate Schaupp-Weber und Sigi Greber konnten jeden Tag 3 Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade angeboten werden. 

 

Nach der Ankunft in strömendem Regen begrüßte der nächste Morgen die Reisegruppe mit  trockenem Wetter, das zwar nicht überragend war, aber von Tag zu Tag besser wurde. So konnten die Touren nach Plan durchgeführt werden. Diese Touren führten zum einen um den Wocheiner See (Bohinjsko Jezero), über den "Vogel" oder den "Rodica" bis zu einer 2-Tages-Tour auf den höchsten Berg Sloweniens den "Triglav" (2864m). Auch sonst waren noch viele schöne Touren dabei, die in der angebrochenen Nachsaison mit viel Ruhe genossen werden konnten.

 

So gab es im Laufe einer knappen Woche viele zufriedene Gesichter und auf der Heimfahrt wurde schon über das neue Ziel im nächsten Jahr diskutiert.

 

Auch ich werde nach Möglichkeit  wieder dabei sein und Ihnen von einer herrlichen Bergwoche in Wort und Bild berichten.  Berg Heil

 

H. Beck